Italienisch lernen und gleichzeitig Urlaub machen: perché no?!

In entspannter Atmosphäre lernen wir am Vormittag 2 ½ Stunden Italienisch, bei schönem Wetter im Garten oder auf der Terrasse.
Wir wiederholen Grammatik, üben nützliche Redewendungen und lernen spielerisch die Dinge des italienischen Lebens. Auch am Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Sprache; wir erstellen Einkaufslisten für den Markt und suchen uns italienische Rezepte, um sie abends gemeinsam nachzukochen.

Auf Wunsch machen wir Ausflüge in die wunderschönen ligurischen Städte wie z.B. Alba, Albenga, Cervo oder gehen an den Strand.

Dies ist kein klassischer Bildungsurlaub, eher ein SprachURLAUB (geeignet auch für ausruhbedürftige), die mit Muße an das „handlungsorientierte“ Italienisch herangeführt werden möchten.

Aktuelles Angebot: